Willkommen bei der BG Hamburg!


Lust auf Billard?

Dann ist die Billard Gemeinschaft Hamburg der richtige Ort für euch. Die BG Hamburg ist ein Verein, ein Treffpunkt, eine Sportstätte - für alle, die sich für diesen faszinierenden Sport interessieren. Egal ob totaler Anfänger, Bundesligaspieler oder Weltmeister.

 

Die BG Hamburg versteht sich als moderner Billardsport-Club mit einer klaren Vision: Billard soll hier Spaß machen und in einem angenehmen Umfeld fernab des verqualmten und angestaubten Kneipen-Ambiente stattfinden. Die BG Hamburg möchte den Billardsport voranbringen und einen breiteren Personenkreis für Billard begeistern. Wenn ihr euch angesprochen fühlt, freuen wir uns auf euren Besuch.

2. Bundesliga Dreiband

Heimspiele Saison 20 / 21

 

Nächste Spiele:

Sa. 17.10. 14.00 Uhr BCC Witten 2 - BGH

So. 18.10. 11.00 Uhr Elfenbein Höntrop - BGH

 

Die aktuelle Tabelle findet ihr hier.

SPONSOREN



Billard-Shutdown im November 2020

Liebe Mitglieder und Freunde der BGH, liebe Gäste,

 

leider geht es uns im November wie allen Amateursportvereinen in Hamburg: auf Weisung der Stadt Hamburg haben alle sportlichen Aktivitäten einschließlich Training in geschlossenen Räumen im November 2020 zu unterbleiben. Daher sind auch die Clubräume der BGH seit dem 2. November geschlossen. Wir hoffen ab Dezember wieder Billard für Mitglieder und Gäste anbieten zu können. Sobald wir wieder öffnen können, teilen wir es auf unserer Website mit. Bleibt alle gesund!

0 Kommentare

Unentschieden im Heimspiel gegen Langendamm – unsere 3-Band-Mannschaft bleibt in der 2. Bundesliga weiter ungeschlagen.

Die Begegnung zwischen Langendamm und der BGH fand auf Anfrage der Mannschaft von Langendamm am 03. Oktober entgegen dem Spielplan in Hamburg statt. In der ersten Runde konnte Oliver Weese nahtlos an seine sehr guten Leistungen der ersten beiden Spieltage anschließen. Trotz eines Gds von 1,0 konnte er jedoch sein Spiel gegen Sven Daske nicht gewinnen. Sven entschied die Partie 40:33 in der 33. Aufnahme für sich und zeigte mit seinem Schnitt von 1,212 dass er neben den technischen Disziplinen, die er in Deutschland in den letzten Jahren deutlich dominiert auch im Dreiband sehr gut mitspielen kann. In der parallel laufenden Partei zwischen Kai Vogel und Dennis Lehndeckel reichte Kai im Gegensatz dazu eine für seine Verhältnisse sehr durchwachsene Leistung um die Partiepunkte für die BGH einzufahren. Mit 35:40 in 47 Aufnahmen reichte ein GD von 0,851 um zu gewinnen.

 

In der zweiten Runde gab es an zweiter Position ein klares Match zwischen Hans-Jürgen Kühl und Marcel Decker. Jürgen siegte 40:30 in 40 Aufnahmen in einem nie gefährdeten Spiel in dem Marcel nicht richtig ins Spiel fand. An Brett 1 ging es zwischen Thomas Ahrens - der vielen als mehrfacher deutscher Meister im Kunststoß bekannt sein dürfte – und Torsten Lechelt deutlich spannender zu. Thomas legte los wie die Feuerwehr und hatte nach drei Aufnahmen 9 Bälle gemacht nach 4 Aufnahmen schon 13 und damit 10 Bälle Vorsprung vor Torsten.  Torsten konterte eindrucksvoll und holte den Vorsprung unter anderem mit einer 6er-Serie in wenigen Aufnahmen auf, hatte einen richtigen Lauf und lag zur Pause 21:16 vorn. Nach der Pause ergab sich ein ähnliches Bild wie zu Beginn des Spiels: Thomas machte in wenigen Aufnahmen über 10 Bälle und traf auch im weiteren Verlauf der Partie gefühlt immer sicherer. Torsten konnte nicht so recht an die Leistung vor der Pause anschließen und musste sich am Ende 40:37 in 33 Aufnahmen knapp geschlagen geben - mit GDs von gut 1,2 und 1,1 eine sehr schöne Partie mit vielen tollen Dessins und am Ende eine gerechte Punkteteilung zwischen beiden Mannschaften in sehr freundschaftlicher und lockerer Atmosphäre. Die Mannschaft der BGH freut sich auf das Rückspiel in 2021 in Langendamm.

 

Aktuelle Tabelle, die Daten der Begegnungen finden sich hier.

0 Kommentare

Zwei Heimsiege zum Saisonauftakt! BGH zum Saisonstart auf Tabellenplatz 2.

Einen gelungenen Start feierte unsere Mannschaft in der 2. Bundesliga 3-Band. Zum Auftakt der Saison 2020/2021 gelang zunächst am Samstag gegen den ABC Merklinde ein klarer 8:0 Erfolg mit einem starken Mannschafts-GD von 1,074. Die ersten Spiele bestritten Kai Vogel und Oliver Weese an Position 3 und 4 in der Mannschaft. Beide konnten mit starken Leistungen Ihre Partien ungefährdet nach Hause bringen. Kai war mit 40 : 19 in 38 Aufnahmen gegen Wolfgang Brand erfolgreich und Oliver mit 40 : 17 in 39 gegen Achim Klein. In der zweiten Runde kamen der an 1 gesetzte Torsten Lechelt und auf Mannschaftposition 2 Hans-Jürgen Kühl zum Zug. Torsten bezwang den Tschechen Marek Faus mit 40 : 21 in 39 Aufnahmen. Er tat sich mit zur Mitte des Spiels schwer, konnte sich aber nach der Pause mit 15 Punkten in 5 Aufnahmen weit absetzen und siegte ungefährdet. Ähnlich erging es Hans-Jürgen Kühl. Nachdem er 10 Aufnahmen brauchte, um den Tisch zu verstehen und mit 6:16 hinten lag, hatte er 4 Aufnahmen später einen Vorsprung von 10 Punkten erspielt und war von Dirk Beyer nicht mehr einzuholen.  Mit der insgesamt besten Partie des Tages und besten Höchstserie von 8 behielt Hans-Jürgen mit 40 : 28 in 33 Aufnahmen deutlich die Oberhand.

Im Sonntagspiel folgte wiederum ein 6 : 2 gegen BC GT Buer. Dabei konnte nur Oliver Weese an die starken Leistungen des Vortages anknüpfen und spielte wiederum über 1,0 im Schnitt: Oliver stach mit 40 : 19 in 35 A. gegen Michael Skibbe heraus und untermauerte seine gute Form des Wochenendes. Kai Vogel hatte mit 34:40 in 45 das Nachsehen. Erst die zweite Runde konnte also eine Entscheidung bringen. Torsten Lechelt und Hans-Jürgen Kühl konnten zwar an diesem Tag keine Glanzpunkte setzen, sicherten den Erfolg mit ihren Siegen gegen Matthias Meske (40:36 in 46) und Sebastian Rob (40:37 in 47). Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Siegen!

 

Weitere Informationen finden sich hier.

0 Kommentare

Weitere News-Artikel findet ihr unter Aktuelles.


Die BG Hamburg bei Facebook - Werde Fan und erfahre alle Neuigkeiten ...